Mit Sicherheit gesünder leben
 Startseite / Leistungen / Diabetes mellitus / Angebote, Rat und Hilfe

Angebote, Rat und Hilfe

MedHotline – die medizinische Beratungshotline

Mit unserer kostenfreien medizinischen Hotline unterstützen wir Sie gerne bei allen medizinischen Fragen rund um das Thema Diabetes mellitus.

Alle Informationen zur MedHotline finden Sie hier.

Arzneimittelberatung

Mit unserer kostenfreien Arzneimittelberatung unterstützen wir Sie gerne bei allen Fragen rund um die Neben- und Wechselwirkungen Ihrer Medikamente im Zusammenhang mit einem Diabetes mellitus.

Alle Informationen zur Arzneimittelberatung finden Sie hier.

Hilfsmittelberatung für Diabetiker

Hilfsmittel sind für Diabetiker ein wichtiger Bestandteil der Versorgung. Ob es um Insulinpens, Insulinpumpen, Messgeräte zur Bestimmung des Blutzuckers oder um die passende Schuh- bzw. Einlagenversorgung geht, wir helfen Ihnen gerne weiter.


Sie haben Fragen zu einem Hilfsmittel?


Sie erreichen unsere kompetente Hilfsmittelberatung für Diabetiker unter Telefon 07720 9727-51265 oder nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.

Sie möchten uns Ihre Hilfsmittelverordnung zukommen lassen?


Nutzen Sie hierfür einfach unser Kontaktformular.  Über den Button "Hilfsmittelverordnung" können Sie diese ganz einfach und bequem hochladen.

Telefonische Diabetesberatung

Sie sind erst seit kurzem Diabetiker und möchten sich über Versorgungsmöglichkeiten und den Umgang mit der Erkrankung beraten lassen? Unser besonderes Angebot, die kostenfreie telefonische Diabetesberatung, steht Ihnen hier rund um die Fragen zum Thema Diabetes mellitus zur Verfügung. Rufen Sie uns an! Wir freuen uns, für Sie da zu sein.

Ihre Vorteile:

  1. Kostenfreie telefonische Beratung von drei Monaten.
  2. In der Regel finden drei Telefonate und ein Schlussgespräch nach 6 Monaten statt.
  3. Sie erlernen den Umgang mit Ihrer Erkrankung, vermeiden Komplikationen und steigern Ihre Lebensqualität.


Wichtiger Hinweis für Sie: Natürlich ergänzt diese telefonische Beratung Ihre Behandlung und soll sie nicht ersetzen!


Sie haben Interesse?


Vereinbaren Sie einen telefonischen Termin mit uns. Unser Team Gesundheitsbegleitung freut sich auf Ihren Anruf. Sie erreichen uns unter Telefon 0661 9789-21243 oder schreiben Sie direkt eine E-Mail an Gesundheitsbegleitung[at]Die-Schwenninger.de

Behandlungsprogramm MedPLUS

Eine chronische Erkrankung kann sehr belastend sein. Werden Sie zum Fachmann für Ihre Erkrankung und lassen Sie sich hierzu von Ihrem behandelnden Arzt oder Diabetologen in unser kostenfreies Behandlungsprogramm für Diabetiker einschreiben.

Im Rahmen des strukturierten Behandlungsprogramms MedPLUS bieten wir Ihnen weitere Informationen. Alle Details finden Sie hier.

Spezialisten für Diabetes – Arztsuche

Die zentrale Person in Ihrem Versorgungsprozess und Ihr erster Ansprechpartner rund um alle Fragen der Behandlung des Diabetes mellitus, ist Ihr Hausarzt. Besonders als Typ 1-Diabetiker ist es erforderlich, einen Facharzt mit Spezialkenntnissen (z.B. diabetologische Schwerpunktpraxis, Fachambulanz etc.) aufzusuchen.

Wir untersützen Sie dabei, einen Spezialisten in Ihrer Umgebung zu finden.

Die Arztsuche der Deutschen Diabetes Gesellschaft finden Sie hier.

Selbsthilfegruppen

Unter Selbsthilfegruppen versteht man selbstorganisierte Zusammenschlüsse von Menschen mit ähnlichen Problemen und Anliegen, die sich zum Ziel gesetzt haben, sich gemeinsam bei der Bewältigung ihrer Probleme zu unterstützen. Sie dienen im Wesentlichen dem Informations- und Erfahrungsaustausch sowie der gegenseitigen Unterstützung und Motivation. In einer Selbsthilfegruppe können sich Diabetiker über ihre Erkrankung austauschen und lernen so, mit Hilfe von anderen ihren Alltag gut zu meistern.

Weitere Informationen zu den Selbsthilfegruppen erhalten Sie hier.

Ernährungsberatung

Gerade wenn ein Diabetes mellitus neu festgestellt wurde, ergeben sich für die Betroffenen viele Fragen zum Essen, Trinken und der Gestaltung der Mahlzeiten im Alltag. Die gute Nachricht ist, dass sich eine ausgewogene Ernährung nicht nur auf den Therapieerfolg des Diabetes auswirkt, sondern auch viele andere positive Effekte haben kann. So können sich zum Beispiel Blutdruckwerte und Blutfettwerte mit einer Ernährungsumstellung normalisieren und eine Gewichtsreduktion begünstigt werden.

Damit die Umstellung der Ernährungsgewohnheiten bei Diabetes langfristig funktioniert, kann eine professionelle Ernährungsberatung erforderlich sein.

Sie erhalten dafür von Ihrem behandelnden Arzt in der Regel eine Verordnung, die Sie zusammen mit einem Kostenvoranschlag des Ernährungsberaters bei der Schwenninger zur Prüfung der Kostenübernahme einreichen können. Ernährungsberater, die sich mit Diabetes mellitus auskennen, geben dies in der Regel als Schwerpunkt an. Diese finden Sie für Ihr Bundesland z.B. über den Verband der Diätassistenten – Deutscher Bundesverband e.V. (VDD) oder die Deutsche Gesellschaft für Ernährung (DGE).

Telefonische Raucherberatung

Sie überlegen, mit dem Rauchen aufzuhören? Wir helfen Ihnen gerne dabei – mit Informationen und einer kompetenten, kostenfreien telefonischen Beratung.

Weitere Informationen zum Thema Rauchen und Tabakentwöhnung finden Sie hier.

Zuletzt aktualisiert:
12.01.2018
Erstellt am:
11.10.2017

Service-Team

Fragen? Rufen Sie uns kostenfrei an! 0800 3755 3755 5 von Montag bis Freitag von 8 - 18 Uhr

Rückruf

Arzneimittelberatung

MedHotline

Kontaktformular

Kontaktformular

FeedbackHotline

Feedback? Rufen Sie uns kostenfrei an! FeedbackHotline - Von 8 - 17 Uhr (Mo - Fr) 0800 3755 3755 6

Feedback geben

Facebook

Twitter

Schwenninger vor Ort

Geschäftsstellen

Veranstaltungen

Alles auf einen Blick

Die beliebtesten Themen

Infomappe

Kennen Sie schon die Angebotsvielfalt der Schwenninger Krankenkasse?

Jetzt Infomappe anfordern

Newsletter

Online Mitglied werden

Unsere Vorteile erleben.

Immer perfekt informiert!

kostenloser Newsletter

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Nehmen Sie Kontakt auf

nach oben