Mit Sicherheit gesünder leben
 Startseite / Leistungen / Asthma / Formen

Formen von Asthma bronchiale

Allergisches Asthma bronchiale

Das allergische Asthma bronchiale ist die häufigste Form, an dem Erwachsene und Kinder leiden. Auslöser sind Allergene in der Umwelt: Pollen, Tierhaare, Hausstaubmilben, Schimmelpilze und viele weitere Substanzen haben eine überschießende, fehlgeleitete Immunantwort mit Bildung von spezifischen IgE-Antikörpern zur Folge. Nähere Informationen zu Allergien finden Sie hier.

Erwachsene, die ein allergisches Asthma bronchiale entwickeln, leiden häufig schon seit Jahren an einem allergischen Schnupfen. Bei behinderter Nasenatmung wird oft zum Ausgleich vermehrt durch den Mund geatmet. So können Allergene ungefiltert in die Bronchien gelangen. Wird also die zugrunde liegende Allergie nicht konsequent behandelt, kann sich die chronische Entzündung der oberen Atemwege auf die unteren ausdehnen.  Mediziner sprechen dann von dem Etagenwechsel.

Nicht-allergisches Asthma bronchiale

Beim nicht-allergischen Asthma bronchiale laufen ebenso Immunreaktionen im Körper ab. Allergien sind jedoch nicht nachweisbar. Diese Form des Asthmas wird häufig durch virale Infekte der Atemwege ausgelöst oder verstärkt. Zudem können Faktoren wie kaltes feuchtes Wetter, chemische Reizstoffe, Duftstoffe, Luftschadstoffe (vor allem Tabakrauch), Koch- und Bratendünste, Stress sowie körperliche und emotionale Belastungen asthmatische Beschwerden auslösen oder verstärken.

Nicht-allergisches Asthma bronchiale wird oft von Nasennebenhöhlenentzündungen, Nasenpolypen, einer Acetylsalicylsäure-Unverträglichkeit (ASS-Intoleranz) oder Unverträglichkeiten gegen ähnliche Wirkstoffe begleitet.

Mischformen

Auch Mischformen sind möglich und entwickeln sich beim Erwachsenen meist aus einem allergischen Asthma bronchiale. Im zeitlichen Verlauf nehmen durch wiederholte Infekte die nicht-allergischen Auslöser zu. Beim kindlichen Asthma ist der Verlauf oft umgekehrt. Zunächst sind Infekte der größte Trigger für die Erkrankung, später kommt eine allergische Komponente hinzu. 

Erstellt am:
08.08.2016

Service-Team

Fragen? Rufen Sie uns kostenfrei an! Service-Team - Rund um die Uhr an 365 Tagen im Jahr. 0800 3755 3755 5

Rückruf

Arzneimittelberatung

MedHotline

FeedbackHotline

Feedback? Rufen Sie uns kostenfrei an! FeedbackHotline - Von 8 - 17 Uhr (Mo - Fr) 0800 3755 3755 6

Feedback geben

Facebook

Twitter

Schwenninger vor Ort

Geschäftsstellen

Veranstaltungen

Alles auf einen Blick

Die beliebtesten Themen

Meine Schwenninger

Infomappe

Kennen Sie schon die Angebotsvielfalt der Schwenninger Krankenkasse?

Jetzt Infomappe anfordern

Newsletter

Online Mitglied werden

Unsere Vorteile erleben.

Immer perfekt informiert!

kostenloser Newsletter

Mitglied werden!

Mitglied werden!

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

Nehmen Sie Kontakt auf

nach oben