Kleines Mädchen bekommt ein Pflaster auf die Schulter

Impfungen

Wir helfen schützen
  1. Startseite
  2. Leistungen
  3. Leistungen von A bis Z
  4. Impfungen
Impfungen, Vorsorge, Schutzimpfungen, Impfkalender, Impfstoff, Reiseschutz, Reise

Impfungen als Vorsichtsmaßnahme

Impfungen gehören zu den wichtigsten Vorsorgemaßnahmen, die in der Medizin zur Verfügung stehen. Moderne Impfstoffe sind gut verträglich und es werden nur selten Nebenwirkungen beobachtet.

Sie verhindern zahlreiche Infektionskrankheiten, die einen schweren Verlauf nehmen können. Gerade für Säuglinge, Kinder und Jugendliche wird eine Schutzimpfung nach einem festgelegten Impfschema empfohlen. Aber auch Erwachsene sollten sich regelmäßig impfen lassen, um den erworbenen Schutz aufzufrischen.

 

Welche Impfungen werden empfohlen?

Die Ständige Impfkommision des Robert-Koch-Instituts (STIKO) empfiehlt entsprechende Impfungen. Diese Empfehlungen können Sie direkt auf der Website der STIKO nachlesen.

 

Welche Kosten übernimmt die Schwenninger?

Wir übernehmen die Kosten für alle Standardimpfungen in voller Höhe. Bei der Kostenübernahme richten wir uns nach der Schutzimpfungsrichtlinie des Gemeinsamen Bundesausschusses.Diese basiert auf den Empfehlungen der Ständigen Impfkommission (STIKO). Lassen Sie sich dennoch von Ihrem Arzt beraten, welche Impfungen für Sie oder Ihre Familie aktuell notwendig sind. Ihr behandelnder Arzt rechnet die Kosten direkt mit uns über Ihre Versichertenkarte ab.

Zusätzlich übernehmen wir auch die Kosten für die ärztlich empfohlenen Schutzimpfungen zur Vorsorge im Inland sowie bei privat veranlassten Auslandsreisen. Hier kann es vorkommen, dass der Arzt nicht über Ihre Versichertenkarte mit uns abrechnet, sondern Ihnen eine Privatrechnung ausstellt. Sollten Sie eine Privatrechnung erhalten, erstatten wir Ihnen das ärztliche Honorar, maximal die Kosten für die vertraglich vereinbarten Kassensätze. Die Kosten des Impfstoffes erstatten wir Ihnen zu 80%.

Bitte beachten Sie, dass die Kostenübernahme der Impfleistung grundsätzlich durch den Arbeitgeber erfolgen muss, wenn es sich z. B. um eine beruflich veranlasste Dienstreise ins Ausland handelt. Zudem kann es vorkommen, dass der öffentliche Gesundheitsdienst die Kosten für gewisse Impfleistungen übernimmt. Ihr Arzt wird Sie gerne darüber informieren.

Viele weitere interessante Informationen rund um das Thema Impfungen finden Sie auch auf der Seite der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA).

Hier finden Sie Informationen rund um das Thema Reiseschutzimpfungen.

Junge Frau macht Dehnübung. Sie hält ihre Arme über dem Kopf.
Seien Sie immer auf dem Laufenden
Newsletter perspektivePLUS!

Wir freuen uns auf Sie!
Einmal im Monat erhalten Sie Informationen zu aktuellen Themen! Sei es über Gesundheit, Lebensqualität und Krankenversicherung, es ist alles dabei.

Zur Startseite