Vanessa Leinich

Im Interview
  1. Startseite
  2. Die Schwenninger
  3. Ausbildung & Karriere
  4. Wir als Arbeitgeber
  5. Mitarbeiterinterviews
  6. Vanessa Leinich
Schwenninger, Mitarbeiter, Arbeitgeber, Interviews

Vanessa Leinich

Vom zahnmedizinischen Fachangestellten (m/w/d) zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung.

Vor deinem Ausbildungsstart warst du zahnmedizinische Fachangestellte. Wie kam es zu dieser Entscheidung?

Ich wollte nach der Ausbildung zur medizinischen Fachangestellten etwas Neues kennenlernen und mich weiterentwickeln. Daher bin ich noch einmal für ein Jahr zum Berufskolleg gegangen und habe meine Fachhochschulreife erfolgreich abgelegt. Während des Schuljahres war es Pflicht, ein Praktikum zu machen.

Mitarbeiterin Vanessa Leinich

Hier habe ich mich schließlich für den Bereich Krankenkassen entschieden. Meine Wahl fiel damals sofort auf die Schwenninger, da ich seit meiner Kindheit bei der Krankenkasse versichert bin.  Ich war besonders von der Duz-Kultur bei der Schwenninger begeistert. Alle Kollegen sind respektvoll und freundlich miteinander umgegangen. Mein erster Gedanke war, als Quereinsteigern beim Team Dental anzufangen. Die Stellen waren allerdings alle besetzt und mir wurde geraten, eine Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung zu absolvieren. Daraufhin habe ich mich natürlich bei der Schwenninger beworben.

Wie findest du dich in deiner Ausbildung zurecht?

Ich finde mich sehr gut zurecht. Während der Ausbildung durchlaufen wir die verschiedenen Fachabteilungen, in der uns immer ein Ausbildungshelfer einlernt, uns unterstützt und bei Fragen hilft. Durch die vielen Hospitationen habe ich bis jetzt schon viele, tolle Menschen und diverse, interessante Themengebiete kennengelernt. 

Welche Aufgaben haben dir am meisten Spaß gemacht?

Der Beitragsbereich hat mir bei der Schwenninger sehr gut gefallen. Vor allem die Themen Vollstreckung oder Ersatz- und Erstattungsansprüche fand ich sehr interessant. Ich kann mir auch sehr gut vorstellen, in diesem Bereich nach meiner Ausbildung zu arbeiten. Aber auch die Leistungsthemen sind für mich spannend.

Welche Erwartungen hattest du vor deiner Ausbildung, haben sich diese erfüllt?

Ich hatte die Erwartungen, dass ich mich als Auszubildende in guten und sicheren Händen bei der Schwenninger befinde. Ich wusste schon relativ früh, dass die Ausbildung zum Sozialversicherungsfachangestellten (m/w/d), Fachrichtung allgemeine Krankenversicherung sehr abwechslungsreich und mit Besuchen an zahlreichen Standorten verbunden sein wird. Das hat mich schon damals überzeugt, denn im Vergleich zu meiner ersten Ausbildung zur zahnmedizinischen Fachangestellten war ich ausschließlich in der Praxis oder in der Berufsschule. Außerdem war mein Ziel, Spaß an der Arbeit zu haben, viel Neues zu lernen und dabei auch viele, neue Bekanntschaften zu machen. Diese Erwartungen haben sich auf jeden Fall erfüllt. Was allerdings noch offen ist und ich erst im nächsten Jahr beantworten kann: Ich möchte meine Ausbildung erfolgreich bestehen.

Dafür wünschen wir Vanessa Leinich alles Gute und viel Erfolg. Vielen Dank für das Interview.

Zur Startseite